Das gesamte Teesortiment mit Preisen finden Sie in der PDF-Datei

Tee-Versand ab 29,- € portofrei

Tee, Zubehör und Japanophiles folgender Firma können Sie über uns bestellen.
Preise teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit:
KYOKO-Lifestyle of Japan

SHINCHA - Neuer Tee/der grüne Flugtee
SHINCHA 2017
Der grüne Flugtee nach japanischer Tradition

Erster japanischer Frühlingstee des Jahres

Nicht nur in Japan wird Jahr für Jahr die Ankunft des frischen neuen Tees, des Shincha, erwartet. Es ist immer eine spannende Sache: wie wird die neue Ernte wohl ausfallen? Was bedeutet Shincha? Shin heißt „neu“ und Cha heißt „Tee“, Shincha ist also der neue (Sen-cha) Tee. Er wird etwas anders verarbeitet als die späteren Senchas, nicht so stark endgetrocknet und wirkt dadurch noch frischer, feuchter und saftiger. Shincha ist nicht immer lieferbar, bitte beachten Sie dies bei Ihrem Einkauf und bevorraten Sie sich gegebenenfalls.
Shincha 2016, solange der Vorrat reicht — unbedingt probieren!
Empfehlenswerte Zubereitung für Shinchas:
Nehmen Sie etwa 5 Gramm Tee für eine kleine Kanne mit etwa 200 ml Wasser. Gießen Sie den Tee mit etwa 65 °C (höchstens 80 °C) heißem Wasser auf und lassen Sie ihn etwa 60 bis 120 Sekunden ziehen. Sie können diesen Tee so zubereitet etwa viermal aufgießen. Für die weiteren Aufgüsse reicht eine Ziehzeit von etwa ein bis zwei Sekunden.
Alternativ - die „westliche“ Zubereitung: Menge: 10–14 Gramm Tee für einen Liter Wasser, Wasser Temperatur: 70–80 °C, Ziehzeit: 30–60 Sekunden. 1-2 Aufgüsse möglich.

Umami
(jap. 旨味, dt. „fleischig und herzhaft, wohlschmeckend“) gilt neben süß, sauer, salzig und bitter als fünfte Qualität des Geschmackssinns und ist die Bezeichnung für einen vollmundigen Geschmack.
 
88-117 - SHINCHA YAME SUPREME 50 g aus dem Gebiet Yame auf Kyushu   lieferbar ab Ende Juni 2017
Shincha Yame SupremeEin Shincha („neuer Tee“), also ein Tee aus der Vorpflückung (hier im wärmeren Südwesten Japans ab Mitte April) zeichnet sich immer durch seinen frühlingshaften, Erwartungen erweckenden Duft aus. Ein Shincha aus Yame addiert dazu noch die regional-typische Süße. Shincha ist ein Sencha, der immer aus einer sehr frühen Pflückung stammt, dann sofort in den Verkauf gebracht wird, teils per Flugtransport. Er wird außerdem nicht so stark endgetrocknet. Dies bewirkt eine saftigere, größere Frische.
Geniessen Sie dieses Spitzenprodukt mit dem frischen, vollen Aroma am Besten so:
Wasser: 80 °C, 1. Aufguss 60-90, 2. Aufguss 10 Sekunden. 5 g für 450 ml
50 g Beutel Neue Ernte jeweils Juni-August lieferbar

88-278 - SHINCHA MOMIJI (SHINCHA Traditionell) Südinsel Kyushu
Shincha Momiji Vorderseite Bild vergrößert anzeigen Shincha Momiji RückseiteEin wunderbarer Tee, der eine besondere Geschichte hat: Traditionell wurde der Shincha, also der neue Tee des Jahres, im Herbst in Japan auf den Markt gebracht, so wie es heute noch bei hochwertigen Gyokuro Tees der Fall ist. Im Laufe der Zeit hat man mehr und mehr auf die Reifung des Tees verzichtet und so kommt Shincha heute als ein sehr frischer Tee auf den Markt. Diese Frische wird heutzutage sehr geschätzt.
Teepflanzer Shincha Momiji Flyer  Bild vergrößert anzeigenaus Hoshino kamen nun auf die Idee, etwas neues zu machen. Der Rohtee für den Momiji wird direkt nach der Ernte bei Minus 30 Grad Celsius eingelagert und erst zum Herbst hin zu einem fantastischen Tee verarbeitet.
In alten Zeiten wurde der neue Tee des Jahres (der Shincha) im April/Mai gepflückt, aber nicht sofort konsumiert, sondern - in Tonkrügen verpackt - in kühlen Speichern im Gebirge für etwa 6 Monate zum Reifen gelagert. Anknüpfend an den noch heute praktizierten Brauch, wird der Tee in einigen Regionen in einer feierlichen Prozession „zu Tal“ gebracht wird. So ist der Sencha Momiji der „Aki no Kuchikiri Shincha“, also der „den Herbst eröffnende Shincha“.
Wuchtiger Geschmack: ausgeprägter Umami Charakter, intensiv süß, grün, frisch. Der Sencha Momiji ist ein wahrhaft edler Tee.
Herkunft: Japan, Kyushu. Präfektur: Fukuoka. Region: Yame/Hoshino.
aromaversiegelt in der 100 g – Packung 35,00 €
Für eine vergrößerte Darstellung des Flyers auf die Bilder oben klicken!

MS1 - Japan Shincha Saemidori Shizuoka lieferbar ab Ende Mai 2017
Shincha Saemidori 2017, Japan Shizuoka, grüner Tee, 50 g
Japanischer grüner Tee aus Shizuoka, sehr früh geerntet in der Vorpflückung des Frühjahrs. Er zeichnet sich durch einen milden eleganten Geschmack mit klaren nussigen Noten aus, mit mildem Umami. Die Teepflanze für diesen Shincha ist der Saemidori Kultivar.
aromaversiegelt in der 50 g – Packung 12,00 € (100g = 24,- €)

MS2 - Japan Shincha Yabukita Shizuoka  lieferbar ab Ende Mai 2017
Shincha Yabukita 2017, Japan Shizuoka, grüner Tee, 50 g
Japanischer grüner Tee aus Shizuoka, sehr früh geerntet in der Vorpflückung des Frühjahrs. Er zeichnet sich durch einen spritzigen, wuchtig vollen Geschmack aus, mit viel Umami, deutlicher Geschmack nach frischem Chlorophyll, und einer angenehmen süß-herben Note. Die Teepflanze für diesen Shincha ist der Yabukita Kultivar.
aromaversiegelt in der 50 g – Packung 16,00 € (100g = 32,- €)

SENCHA TEES
88-192 - JAPAN SENCHA BIO Star 2 Fukuoka-Yame Kyushu
Sencha Bio Star 2Sencha Bio Star 2 Flyer Ein schlagendes Beispiel, dass guter Tee nicht unbedingt teuer sein muß. Probieren Sie diese gute Qualität aus Yame, Sie werden angenehm überrascht sein!
Wasser: 80 °C, 1.) 60 Sek., 2.) 10 Sek., 5 g für 450 ml.
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012, JAS Siegel: JP-BIO-022
100 g – Beutel
Für eine vergrößerte Darstellung des Flyers auf die Bilder oben klicken!

88-164 - SENCHA TSUYOBI Anbaugebiet: YAME (Fukuoka auf Kyushu) Teemeister Shinya Yamaguchi

Sencha TsuyobiTsuyobi Flyer „Kraftvoll und würzig“ sind die beiden Vokabeln, die einem sofort beim Gebuss diese Tees einfallen, und der japanische Name „Tsuyobi“= starkes Feuer spricht für sich selbst. Eine grüne Tasse und starkes Aroma begrüßen Sie, wenn Sie diesen Tee entsprechend unerem Vorschlag zubereiten.
Diesen Tee haben wir (auch) als Nachfolger für den 88-175 Sencha Kaori ins Programm genommen, da er sich wie der Kaori auch für hartes Wasser gut eignet, jedoch im Preis-Leistungs-Verhältnis noch mehr zu bieten hat.
Zubereitungsvorschlag siehe Flyer.
Für eine vergrößerte Darstellung des Flyers auf die Bilder oben klicken!

100 g Beutel

88-162 - JAPAN SENCHA MATCHA Teemeister Shinya Yamaguchi
Sencha Matcha Hoshino-Kyushu Flyer Eine faszinierende Kombination von Sencha (Blatt-Tee) mit Matcha (Pulvertee)  Die Tasse zeigt ein fluoreszierend sattes Grün und dank des Teemeisters Shinya Yamaguchi (der trotz seines jungen Alters den höchsten, 10. Grad erreicht hat) gelang es, die Geschmacksrich-tungen Umami und Shibumi, Süße und Herbe, in ein Gleichgewicht zu bringen und zu einem  wohlschmeckenden Tee zu komponieren. Die Teemischung stammt aus Hoshino auf der Südinsel Kyushu.
Zubereitungsvorschläge: Wasser: 80°C, 1.) = 60 Sek., 2.) =5 Sek., 5 g für 450 ml oder: Wasser: 80°C, 1.) = 45 Sek., 2.) =10 Sek., 6 g für 450 ml.
100 g – Packung
88-501 Daily Delight (ein anderer Sencha mit Matcha aus Shizuoka) als 7 g Probe

88-186 - DONBUKASHI Japan Grüntee Sencha
Donbukashi Sencha Flyer Donbukashi ist der regional spezifische Name für “extreme Bedampfung”.
Man unterscheidet zwischen Asamushi (leichte Bedampfung 10-20 Sekunden), Futsumushi (normale Bedampfung 60 Sekunden), Fukamushi (tiefe Bedampfung 100-120 Sekunden) und eben Donbukashi mit einer Bedampfungszeit von 180 Sekunden.
Diese lange Badampfung führt zu einer starken Zertrümmerung des Teeblattes und verlangt starke und widerstandsfähige Teeblätter, wie sie die Region Matsuno am Abefluss in den Gebirgstälern hevorbringt. Die starke Bedampfung bewahrt die satte, grüne Farbe und resultiert in einem Aufguss voll milder Teedelikatesse mit genussvollem Abgang.
Zubereitungsvorschläge: Wasser: 80 Grad, 5 g für 450 ml
1.) = 30 Sekunden, 2.) = 5 Sekunden
100 g – Packung

88-378 - JAPAN SENCHA MIDORI № 2 Teedorf Hoshino auf Kyushu
88-378 Sencha Midori88-378 Sencha Midori Ein ausgesprochen wohlschmeckender Sencha mit dem würzig-nussigem Geschmack. Etwas zarter als der Miyazaki. Ein Tee für den täglichen Gebrauch aus dem Dorf Hoshino (Kyushu), kräftige dunkle Blätter aus 2. Pflückung mit starkem, dynamischem Geschmack. Der treibt einem die Müdigkeit aus den Knochen!
100 g Packung
Für eine vergrößerte Darstellung des Flyers auf die Bilder oben klicken!

88-252 - BIO JAPAN GRÜNTEE KAME - silber, aus dem Teedorf Hoshino in Yame auf Kyushu
88-252 Sencha Kame88-252 Flyer Lassen Sie diesen Tee genüßlich auf der Zunge zergehen. Genießen Sie die milde Süße, typisch für das Anbaugebiet Yame-Hoshino in Kyushu. JAS Siegel. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012
Zubereitung und Beschreibung: bitte auf die Bilder links klicken!
Der Tee wächst im Anbaugebiet Yame in der Präfektur Fukuoka auf Kyushu
100 g originalverpackt

88-376 - JAPAN SENCHA MEGUMI № 1 Hoshino-Kyushu
88-376 Sencha Megumi88-376 Flyer Ein lieblicher Tee, tiefbedampft, aus erster Pflückung, wie ihn die Japaner lieben, mit grünlich-gelber Tasse, anregend und klar.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist ein echter Hingucker.
Wasser: 80 °C, 1.) 60 Sek., 2.) 10 Sek., 5 g für 450 ml.
aromaversiegelt in der 100 g Japan Packung
Für eine vergrößerte Darstellung des Flyers auf die Bilder oben klicken!

88-220 - BIO KIRISHIMA № 1(kontr. biol. Anbau) Sencha, erste Ernte Ende April
Seit ca. 40 Jahren betreibt Familie Nishi Bio Teeanbau in Kirishima (Präfektur Kagoshima auf der Südinsel Kyushu).
88-220 Kirishima Nr. 1 Bio Sencha88-220 Kirishima Nr. 1 Bio Sencha88-220 Kirishima Nr. 1 Bio SenchaBild vergrößert anzeigen
Weder Pestizide noch Kunstdünger werden verwendet, so daß sich die Natur rund um die Teefelder voll entfalten kann. Dieser Tee No. 1 ist ihr bester Blatt Tee, ein traumhafter Sencha mit vollem, tiefen Geschmack und einer klaren Tasse.Eine erlesene Spitzenqualität aus erster Pflückung. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012 JONA-Siegel: JP-BIO-005
Zubereitungsvorschlag: Wasser 60 ° C, 1.) = 120 Sekunden, bis zu 7 Aufgüsse bei steigender Wassertemperatur. 5 g für 450 ml.
50 g Original-Schmuckpackung oder 7 g Probierpackung

88-222 - BIO KIRISHIMA № 2, zweite Ernte Mai
Seit ca. 40 Jahren betreibt Familie Nishi Bio Teeanbau in Kirishima (Präfektur Kagoshima auf der Südinsel Kyushu).
88-222 Kirishima Nr. 2 Bio Sencha88-222 Kirishima Nr. 2 Bio SenchaBild vergrößert anzeigen
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012 JONA-Siegel: JP-BIO-005
Zubereitungsvorschlag: Wasser 60 ° C, 1.) = 120 Sekunden, bis zu 7 Aufgüsse bei steigender Wassertemperatur. 5 g für 450 ml.
50 g Original-Schmuckpackung oder 7 g Probierpackung

88-224 - BIO KIRISHIMA № 3, dritte Ernte Juni
Seit ca. 40 Jahren betreibt Familie Nishi Bio Teeanbau in Kirishima (Präfektur Kagoshima auf der Südinsel Kyushu).
88-222 Kirishima Nr. 3 Bio Sencha88-222 Kirishima Nr. 3 Bio SenchaBild vergrößert anzeigen
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012 JONA-Siegel: JP-BIO-005
Zubereitungsvorschlag: Wasser 60 ° C, 1.) = 120 Sekunden, bis zu 7 Aufgüsse bei steigender Wassertemperatur. 5 g für 450 ml.
50 g Original-Schmuckpackung oder 7 g Probierpackung

88-196 - Japan SENCHA MACHIKO Goldmedaille World Tea Contest
88-196 Sencha Machiko, Goldmedaille World Tea Contest88-196 Sencha Machiko, Goldmedaille World Tea ContestBild vergrößert anzeigen
Goldmedaille beim World Tea Contest! Shizu 7132 ist „wilder“ und ursprünglicher als die zu 75 % verwendete Yabukita-Pflanze. Sehr hohe Qualität, das zarte Aroma erinnert an Kirschblütenblätter.
Kultivar ist Shizu 7132, siehe Prospekt
aromaversiegelt in der 40 g Packung 16,00 € (100 g = 40,00 €)

 
JAPANISCHE GRÜNTEESPEZIALITÄTEN

88-290 - JAPAN KONACHA Premium grobes Teepulver Hoshino- Kyushu
88-290Dieses Teepulver stammt ausschließlich von einem Spitzensencha mit allen Qualitätsmerkmalen. Die kleinen Blattteile sind ergiebig und preiswert. Köstliches Aroma, grüne Tasse, feine, elegante Sencha-Würze. Einfache Konachas werden oft mit Kukicha gemischt als Agaritee in Sushibars serviert. Dieser Konacha ist sehr hochwertig, er schmeckt genauso gut wie der Spitzentee, von dem er produziert wird, ist jedoch wesentlich günstiger und sehr ergiebig. Sehr feines Sieb benutzen, wenn man es nicht mag, kleine Blattpartikel mitzutrinken.
Einfach und schnell zubereitet: zum Beispiel bei  80°: 1.) Aufguss 20 Sek. 2.) 10 Sek. 3.) 10-30 Sek., bei 90°: jeden Aufguss nur 5 Sek. Man kann sogar, wie bei Kaffee, das heiße Wasser durch den Tee in einem kleinen Edelstahlsieb laufen lassen, bis zu 4-5 Mal wiederholen.
200 g – Packung

Bancha Kyoko-Serie 88-272 - BIO JAPAN BANCHA aus Kagoshima/Kyushu
Ein ausgewählter Bancha mit der ganzen Frische, wie es einen Qualitätsbancha auszeichnet. Niedriger Teein-Gehalt. Für einen Bancha außergewöhnlich  mildes, weiches und volles Aroma.
Der gleiche Pflanzer und Herkunft wie der Sencha 88-270.
Wasser: 95°C, 1.) = 30 Sekunden, 2.) = sofort, 10 g für 800 ml.
100 g – Packung

88-141 - JAPAN HOJICHA HOSHINO Premium Hojicha von der Südinsel Kyushu
88-141Hojicha ist ein gerösteter japanischer Grüntee, der durch das Rösten braun ist. Oft wird Hojicha aus Grüntees geringer Qualität hergestellt, Sencha oder Karigane niedriger Qualität, Bancha oder anderen großen Blättern, die zuerst mitgepflückt und später aussortiert werden. Nicht so dieser hochwertige Hoshino – Hojicha, für den ein guter Bancha verwendet wird.
Der Hojicha bekommt durch die Röstung ein einzigartiges, pikantes und leicht nussiges Aroma. In Japan wird dieser Tee am Abend und sogar von Kleinkindern und Senioren getrunken, da er sehr koffeinarm ist und kaum noch die für Grüntee typischen Säuren enthält.
Hojicha ist auch Bestandteil spezieller Ernährungsformen, wie der Makrobiotik. Er wird generell oft zum Essen gereicht und im heißen japanischen Sommer eisgekühlt serviert.
Wasser 95°, 1.) 30 Sek., 2.) 3 Sek., 10 g auf 800 ml.
Um auch dem wissbegierigen Teekenner die Möglichkeit zu eröffnen, einen Hojicha aus Westjapan zu trinken, haben wir diesen Hojicha-Hoshino in unser Programm aufgenommen. Manch einem schmeckt dieser einfach besser.
100 g – Packung  

88-136 - BIO JAPAN GENMAICHA
Bio Japan Genmaicha
Eine sehr gute Original Japan Qualität Genmaicha. Würzig, aromatisch. Grüner Tee mit geröstetem Reis. Koffeinarm.
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012
Um eine Geschmacksvariation zu erzielen, wird Bancha mit geröstetem Vollkornreis gemischt. Dies ergibt einen leicht bräunlich gefärbten Tee, wohlriechend und erfrischend.
Wasser: 95°C, 1.) = 30 Sekunden, 2.) = sofort, 10 g für 800 ml.
100 g – Packung  

88-134 - GENMAICHA MIT MATCHA aus dem Teedorf Hoshino auf Kyushu
GenmaichaEine besonders delikate Mischung mit original japanischem Grüntee, geröstetem Reis und, als besonderer Clou, kommt noch frisches Matcha-Pulver hinzu. Der sonst sehr milde und koffeinarme Genmaicha wird somit intensiv grün und erhält eine kräftigere Grünteenote. Die Tasse enthält köstliche Röstnoten gepaart mit den frischen grünen Tönen des Matchas. Spitzenqualität.
Ein besonders gelungenes Produkt durch die sorgfältige Auswahl hochwertiger Mischungs-elemente. Reis wird mit Grüntee gemischt und mit Matcha veredelt und man erhält einen erfrischenden aromatischen Tee mit grüner Tasse.
Zubereitung: 10 g für 800 ml, Wasser 95°, 1. Aufguss = 30 Sekunden, 2. = sofort
100 g Beutel

88-183 - JAPAN KUKICHA KARIGANE
Bio Japan Genmaicha
Kukicha ist ein Tee, der aus den Blattrippen und Stängeln der Teeblätter gewonnen wird. Das Resultat ist ein besonders leichter, zarter und wohlschmeckender Tee mit gelblicher Tasse. Karigane, so heißen die besseren Qualitäten des Kukichas, ist in Japan sehr beliebt, da er die geschmacklichen Eigenschaften des feineren Tees der Hauptproduktion hat (welches natürlich feiner, raffinierter und meist kräftiger ist), jedoch sehr viel günstiger im Preis ist. Wenig Koffein.
Wasser: 80°C, 1.) = 60 Sekunden, 2.) = 5 Sek., 5 g für 450 ml.
100 g – Packung  

88-194 - JAPAN KUKICHA Hoshino № 2
Bio Japan Genmaicha
Ein einfacher, wohlschmeckender Kukicha für den täglichen Bedarf. Weicher, milder Geschmack. Koffeinarm.

Wasser: 80°C, 1.) = 60 Sekunden, 2.) = 5 Sek., 5 g für 450 ml.
100 g – Packung  

88-237 - JAPAN BENIFUUKI GRÜN
Japan Benifuuki grünFlyerEin grün ausgebauter Tee der Pflanzenvarietät Camellia Sinensis var. Benifuuki, also echter Tee, der wie Sencha produziert wurde (mit der schonenden Dampfmethode). Benifuuki wurde bekannt als schwarzer oder halbfermentierter Tee, aber es hat sich herausgestellt, dass die methylierten Katechine in der grünen Variante am besten zur Wirkung kommen. Methylierte Katechine (EGCG3) werden leichter vom Körper aufgenommen und sollen speziell auch gegen Allergien und Neurodermitis Wirkung zeigen. Kräftiger japanischer Sencha-Grüntee Geschmack.
Wasser: 90°C, 1.) = 3 Minuten, 2.) = 1 Minute, 5 g für 500 ml.
50 g – Packung

0701 - SAKURA KARIGANE KUKICHA Spezialität mit gemahlener Kirschblüte
Sakura Karigane KukichaEin köstlicher, hochwertiger Kukicha (Kariganecha), dem gemahlene Sakura-(Kirsch) Blüten- Blätter zugefügt wurden. Dies bewirkt zusammen mit dem hochwertigen Basistee eine delikate Geschmacksvariante. Der Tee schmeckt nicht aromatisiert, sondern würzig, mild und hocharomatisch. Eine außergewöhnliche, hocharomatische Spezialität! Koffeinarm, aber volles, würziges und zartes Aroma.Die fein gemahlene Kirschblüte verleiht diesem Stängeltee eine duftige Note und einen Hauch, eine Ahnung von Kirsch-Geschmack. Weich und vollmundiger, koffeinarmer Tee mit einer leuchtend grünen Tasse.
Anbaugebiet: Japan, Shizuoka, Ernte 2012, (Zertifikat auf Anfrage)
Zutaten: grüner Tee, Kirschblütenblätter
Zubereitung: 80ºC, 60 Sek.1 Teel. pro Tasse (80-120 ml), weitere Aufgüsse mit etwas weniger und heißerem Wasser brauchen nur 10-20 Sekunden zu ziehen!
Schmuckpackung 50 g Originalschmuckpackung

88-168 - JAPAN GRÜNTEE KAMAGURI-CHA Yame auf Kyushu
Kamaguri-ChaFlyer Dieser Kamaguri-Cha wird aus Teeblättern aus Kyushu hergestellt, nach der alten Methode des Kama- (Trommel) iri- (hineingeben). Die gedämpften Teeblätter werden in der Trommel geröstet und getrocknet und erhalten dadurch ein sehr konzentriertes Aroma.
Köstliche Röstaromen bei gold-gelb brauner Tasse. Frisches Sencha-Grün mit viel Würze.
Für ergänzende Info auf Bild klicken.
100 g originalverpackt
 

 
BIOKEIKO KABUSE GRÜNTEE IN 50 g PACKUNGEN
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-013

K.132 - BIO - Keiko Kabuse № 1 erste PflÜckung
Kabuse № 1 aus der ersten Pflückung im Mai ist ein Spitzentee. Er hat ein volles, lebendiges Aroma und eine leuchtend-grüne, delikat duftende Tasse. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-013
50 g – aromaversiegelt im Umkarton

K.134 - BIO - Keiko Kabuse № 2 zweite PflÜckung
Kabuse № 2 ist aus der zweiten Ernte im Juni und spritzig- grün. Er ist mild aromatisch und in der Tasse frischgrün. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-013
50 g – aromaversiegelt im Umkarton

K.182 - BIO - JAPAN GRÜNTEE KABUSE BANCHA erste Pflückung
Dieser ungewöhnliche Bancha wird nicht nur bereits im Frühjahr geerntet, sondern auch beschattet. Er ist in der Tasse hellgrün und hat ein besonders mildes harmonisches Aroma. Ein idealer Familien- und Einsteiger-Grüntee. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-013
50 g – aromaversiegelt im Umkarton

88-266 Kabuse Fukamushi 88-266 - KABUSE FUKAMUSHI PREMIUM Kabuse Premium, Japanischer Grüntee Südinsel Kyushu
Eine besonders delikate Kombination aus der verführerischen Süße des Halbschattentees (Kabuse) mit tiefbedampftem Sencha (Fukamushi). Üppige grüne Tasse, mild und klar, feiner Abgang. Sehr wenig Bitterstoffe.
100 g – Packung
Für Flyer-Anzeige auf das Bild links klicken

88-270 - MUNOYAKU № 1 First Flush BIO SENCHA – Kyushu
Munoyaku Nr.1Munoyaku Nr.1Munoyaku Nr.1 FlyerBilder vergrößert anzeigen Kazushi Miyashita ist ein besessener Pflanzer aus Kyushu, der sich vor mehr als 15 Jahren zum Ziel gesetzt hat, einen wohlschmeckenden Spitzentee aus Bio-Anbau zu produzieren, den „idealen Tee”. Das Resultat ist dieser Munoyaku aus der ersten Pflückung. Munoyaku bedeuted, daß der Tee ohne (Mu-nichts) Pflanzenschutzmittel (Noyaku) aufgezogen wurde. Also ein Biotee und zwar der oberen Qualität. Grüne Tasse und gut ausbalanciertes Aroma zwischen Herbe und Süße. Diesen Tee könnte man als Pendant Kyushus zu Shizuokas Teamasters Best Sencha bezeichnen, da er fast an dessen Qualität herankommt.
Dieser Tee hier ist etwas leichter als der intensive Teamasters Best, aber manch einem schmeckt der Munoyaku sogar besser. Ein ebenfalls fast perfekter Tee!
Mit 80 Grad heißem Wasser aufbrühen, 1. Aufguss 60 Sekunden, 2. Aufguss 5 Sekunden ziehen lassen, 5 g für 450 ml.
Der Tee wächst im Anbaugebiet Kagoshima auf Kyushu.
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-012 / JONA-Siegel: JP-BIO-005
100 g Beutel

88-280 - SENCHA HATSUZUMI – Südinsel Kyushu
Munoyaku Nr.1Sencha Hatsuzumi FlyerBilder vergrößert anzeigen

Ein deliziös-leichter Spitzen-Sencha mit zartgrüner Tasse, mild im Abgang und rein im Geschmack, wie sie den echten Tee-Freund und Tee-Kenner entzückt. Der Name Hatsuzumi (Erste Pflückung) bezeichnet einen Qualitätstee mit besonders zartem „frühlingshaftem“ Aroma und Geschmack.
Herkunft: Japan, Kyushu. Präfektur: Fukuoka. Region: Yame/Hoshino.
Komponiert von Chasho (Teemeister) Shinya Yamaguchi.
aromaversiegelt in der 100 g Packung 39,00 €

88-196 - Japan SENCHA MACHIKO Goldmedaille World Tea Contest
88-196 Sencha Machiko, Goldmedaille World Tea Contest88-196 Sencha Machiko, Goldmedaille World Tea ContestBild vergrößert anzeigen
Goldmedaille beim World Tea Contest! Shizu 7132 ist „wilder“ und ursprünglicher als die zu 75 % verwendete Yabukita-Pflanze. Sehr hohe Qualität, das zarte Aroma erinnert an Kirschblütenblätter.
Kultivar ist Shizu 7132, siehe Prospekt
aromaversiegelt in der 40 g Packung 16,00 € (100 g = 40,00 €)

Ende der Liste




Eine Qualitätskennzeichnung wie bei Schwarzem Tee gibt es für Grünen Tee nicht, verschiedene Versuche in dieser Richtung ergeben wenig Sinn. Klassifizierungen sind immer relativ zu sehen zum allgemeinen Angebot innerhalb eines Marktes. Gerne ist man bereit, ganz subjektiv einen guten und wohlschmeckenden Tee als "Spitzenqualität" zu bezeichnen. Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass "Spitzenqualität" in Japan bis zu 8.000 Euro per kg kosten kann!